Die Erderwärmung und die KFZ-Steuer von CO2 gesteigert

Im Februar 2007 hat der UN-Klimarat IPCC seinen Klimabericht in Paris veröffentlicht – leider mit schlechten Ergebnissen. Die Erderwärmung und die damit verbundene Abschmelzung der Pole könnte den Meeresspiegel bis zum Ende des Jahrhunderts um fast einen halben Meter steigen lassen – und eine der Ursachen für solch eine Entwicklung ist der Mensch!

Auch in Deutschland wurde reagiert und die Regierung denkt nun unter anderem über die Einführung von Tempolimits auf Autobahnen sowie die Begrenzung des Kohlendioxid-Ausstoß von Zurzeit 163 Gramm auf 130 Gramm pro Kilometer nach. Es wird die Möglichkeit erwegt die Kfz-Steuer nicht mehr nach Hubraum sondern auf CO2-Basis zu berrechnen, um Anreize für Hersteller und Käufer zu schaffen, zukünftig spritsparende Autos sowie wirksamere Abgasreinigungssysteme zu entwickeln bzw. zu kaufen. Auch die erhöhte Verbreitung von Biodiesel soll positiv auf die Feinstaubbelastung wirken und unsere Umwelt schonen.